Schirmherr

Grußwort zum 50-jährigen Jubiläum der Sportschützen St. Georg Altötting e. V.

Die Sportschützen St. Georg Altötting e. V. feiern in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Als Erster Bürgermeister und Schirmherr dieses Jubiläums darf ich mich persönlich und im Namen des Stadtrates in die Reihe der Gratulanten einordnen und zu diesem besonderen Jubiläum die herzlichsten Glückwünsche der Kreisstadt Altötting übermitteln. Es freut mich, dass das Jubiläum mit einem Festprogramm für die gesamte Bevölkerung gebührend gefeiert wird.

 

Wenn die Sportschützen St. Georg Altötting e. V. auf ein halbes Jahrhundert ihres Bestehens und auf eine ebenso lange Zeit einer erfolgreichen Vereinstätigkeit zurückblicken können, so ist dies wahrlich auch für die Kreisstadt Altötting ein bedeutendes Ereignis, für das ich gerne die Schirmherrschaft übernommen habe. In unserer Stadt reichen die Anfänge des Schützentums der Überlieferung nach bis in das 14. Jahrhundert zurück, der erste urkundliche Nachweis stammt aus dem Jahre 1861. Die Sportschützen St. Georg Altötting e. V. gründeten sich am 7. Februar 1968 im Gasthaus Trostberger Hof mit dem Ziel, Sport, Tradition und Geselligkeit in der Kreisstadt Altötting gleichermaßen zu stärken und zu fördern. Dass dies in herausragender Weise gelungen ist zeigt die erfolgreiche Chronik des Vereins, die steigende Mitgliederzahl, die stetig zunehmenden Aktivitäten und Wettkämpfe sowie die in den letzten Jahren getätigten Investitionen für das Vereinsheim, Ausstattungen, Sportwaffen und die Modernisierung der Schießanlage. Ganz besonders erwähnen darf ich die Präsenz der Georgsschützen bei unseren städtischen Veranstaltungen und die Mitwirkung beim Altöttinger Ferienpass, verbunden mit einem beispielhaften Engagement in der Jugendarbeit. Gerne haben Stadt und Stadtrat die Sportschützen St. Georg Altötting e. V. stets finanziell unterstützt, um den Ausstattungsstand auf hohem Niveau zu halten und das Vereinsleben nach besten Kräften mit zu unterstützen.

 

Das 50-jährige Jubiläum ist in besonderer Weise Anlass, im Namen des Stadtrates und der Stadtverwaltung und insbesondere persönlich zu danken für die enge Verbundenheit und die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Stadtverwaltung und Bürgermeister. In diesen Dank möchte ich von Herzen den derzeitigen Vorstand, 1. Schützenmeister Philipp von Wartburg, in besonderer Weise einbeziehen, stellvertretend für alle aktiven Kameradinnen und Kameraden und für all jene, die in den zurückliegenden 50 Jahren für die Sportschützen St. Georg Altötting e. V. Verantwortung getragen haben.

 

Ich wünsche den Sportschützen St. Georg Altötting e. V. eine glückliche und friedliche Zukunft, Gottes Segen und allzeit viel Erfolg.

 

Ihr

Herbert Hofauer

Erster Bürgermeister und Schirmherr

 

 

 

Danksagung

Wir, die Sportschützen St. Georg, danken unserem Schirmherrn Erster Bürgermeister Herbert Hofauer für die Schirmherrschaft, das Grußwort und die allzeit hervorragende Unterstützung!